Germany News

Nachhaltige Regionalentwicklung: 90 Projekte gefördert

Mit knapp drei Millionen Euro hat Thüringen in diesem Jahr über 90 Projekte zur nachhaltigen Regionalentwicklung gefördert. Dabei lag die Spannbreite der Ideen von besser ausgestatteten und gekennzeichneten Wanderwegen über innovatives Übernachten in der Natur bis hin zum Vermarkten regionaler Produkte, wie das Ministerium am Dienstag in Erfurt mitteilte. Die meisten dieser Projekte haben den Angaben nach Laufzeiten über das Jahr 2021 hinaus und werden im Verlauf des Jahres 2022 abgeschlossen.

Von den 90 Einzelmaßnahmen konnten insgesamt etwa 80 von Gemeinden und Städten entwickelte Ideen unterstützt werden. Bei 10 Projekten sind Vereine Projektträger. “Die Gemeinden zeigen uns vorbildhaft, wie Regionalentwicklung, Naturschutz und Tourismus vor Ort zusammengehen”, erklärte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Dabei werde auch viel ehrenamtliches Engagement eingebunden. Für die Förderung konnten Gemeinden und Gemeindeverbände, die innerhalb der acht Nationalen Naturlandschaften Thüringens liegen, Projektideen einreichen.

See also  Aiwanger fordert Gewerbediesel für 1,50 Euro pro Liter

Leave a Reply

Your email address will not be published.